Slider_gutschein1.jpgslider_h2017.jpg

Zum 25 jährigen Jubiläum vom Statt-Theater Vegesack "Peer Gynt" von Henrik Ibsen

Es ist die weltberühmte Lebensgeschichte des Hochstaplers, Fantasten  und Glücksritters Peer Gynt, der seine norwegische Heimat verlässt, große und schräge Abenteuer erlebt und dabei nicht nur die weite Welt, sondern besonders sich selbst kennenlernt. 

Regie: Matthias Sabelhaus

Co-Regie: Walter Schimmler.

Premiere: 10.05.2014 im Kuba

Haus und Hof der Familie wurden durch den verstorbenen Vater Jon Gynt abgewirtschaftet und versoffen. Peer entflieht der Realität und seinen daraus erwachsenden Pflichten durch Träumereien und Lügengeschichten, mit denen er seine Mutter und andere Begleiter seiner jungen Jahre verprellt.

Peer Gynt erlebt diverse Abenteuer, bei denen schwer einzuschätzen ist, ob sie in der Realität stattfinden oder seiner fantastischen Einbildung entspringen. Unruhestiftung und Brautraub, ein Besuch in Trollwelten, die Wüste Afrikas, Umschiffen der Weltmeere, Sklaven- und Waffenhandel, Kaiser und Prophet, das Irrenhaus in Kairo, sämtlich Stationen auf dem Gyntschen Lebensweg. Diese werden begleitet von allerlei ungewöhnlichen und einzigartigen Figuren und Charakteren, die zwischen Fiktion und Realität schweben. Egoismus und Selbstbetrug leiten den Weg zur vermeintlichen Selbstverwirklichung. Eine dramatische Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich, rasant und kurzweilig.

 Von norwegischen Märchen inspiriert schrieb Henrik Ibsen vor 150 Jahren das dramatische Gedicht „Peer Gynt“. Die Bühnenfassung wird weltweit seitdem immer wieder aufgeführt  und ist bereits mehrfach verfilmt worden.

Darsteller:

Arne R. Buchholz, Helle Rothe, Marina Köglin, Brigitte Schiller-Kehl, Uwe Lüttich, Nadine Miguel, Klaus Hunze, Helene Horstmann, Monika Bernsdorf, Uwe Stangenberg, Laura Schimmler, Anni Diercks, Imke Wellmann, Jörg Aue, Dagmar Radel-Wermke, Bert-Heiner Howald, Henning Lemanczyk, Herbert Beiderbeck und Statisten

 

Regie: Matthias Sabelhaus        Co-Regie: Walter Schimmler

Produktionsleitung: Helle Rothe       Technik: Michael Räbiger

Kostüme:Lena Maire, Bisley Stark mit Regina Fasana, Rita Wichmann

 

 

Datum Uhrzeit Ort
Samstag, 10. Mai 2014 18:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Sonntag, 11. Mai 2014 18:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Montag, 12. Mai 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Dienstag, 13. Mai 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Donnerstag, 5. Juni 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Freitag, 6. Juni 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Samstag, 7. Juni 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Sonntag, 8. Juni 2014 18:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Montag, 9. Juni 2014 18:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Donnerstag, 12. Juni 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Freitag, 13. Juni 2014 20:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Samstag, 14. Juni 2014 18:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack
Sonntag, 15. Juni 2014 18:00 Kuba | Kulturbahnhof Vegesack